Skip to main content
Event planen

Berliner Street Art findet ein Zuhause: Besuchen Sie das Urban Nation Museum ab September 2017

street art traffic light Das Urban Nation Museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Berliner Underground-Kunst die Anerkennung zu verschaffen, die sie verdient, und sicherzustellen, dass Liebhaber dieser Kunstform einen besseren Zugang zu den Kreationen ihrer talentiertesten Vertreter haben. Die Werke von Künstlern wie Adam Caldwell, der klassische und expressionistische Formen verbindet, um die grundlegende menschliche Identität zu erforschen, werden tiefe Bewunderung zusammen mit Selbstbetrachtung hervorrufen, während die atemberaubenden Schablonen von 3F sich auf Bilder von Frieden und Harmonie konzentrieren. Neben den Werken einer Reihe anderer renommierter Straßenkünstler hält das atemberaubende Interieur einige Überraschungen für die Besucher bereit, darunter eine beeindruckende Sammlung konventionellerer Gemälde. 

Planen Sie Ihren Besuch in Berlins neuestem Museum für Straßenkunst

Urban Nation Museum in Berlin

Ein Laufsteg, der den gesamten Innenraum des zweigeschossigen Museums überbrückt, ermöglicht es, die Berliner Street Art Exponate aus der Nähe und aus der Ferne zu betrachten. Er scheint auch symbolisch für die Absicht von Urban Nation zu sein, Brücken über Grenzen hinweg zu bauen, um eine globale Gemeinschaft von Künstlern und Kunstliebhabern zu bilden. Um wirklich zu begreifen, was das Urban Nation Museum geleistet hat, braucht man wahrscheinlich mehr als einen Besuch. Auswärtige Besucher sollten daher den erholsamen Komfort einer Einrichtung wie dem Hotel Berlin genießen, bevor sie sich auf einen zweiten Tag Kunstgenuss einlassen.

Ein angesehenes Team internationaler Kunstexperten hat die einzigartige Sammlung urbaner zeitgenössischer Kunst zusammengestellt, die im Urban Nation Museum zu sehen ist. Sie zeigt nicht nur Werke etablierter Straßenkünstler, sondern auch die von aufstrebenden Talenten. Dadurch wird frischen kreativen Köpfen eine umfassende Betrachtungsplattform geboten, während die kunstinteressierte Weltgemeinschaft mit neuen Formen des künstlerischen Ausdrucks und neuen Perspektiven auf soziale Themen versorgt wird.

 

Die Fähigkeit der Kunst, tiefe emotionale Reaktionen beim Betrachter hervorzurufen, ist nirgends so ausgeprägt wie in den Werken von Straßenkünstlern. Ob es die optischen Täuschungen von 1010 aus Hamburg sind oder die realistischen Porträts von Adele Renault aus Brüssel, ihr brillanter Einsatz von Farbe wird nicht nur die visuellen Sinne erfreuen, sondern bei den Betrachtern ein tieferes soziales Bewusstsein wecken. Die Provokation dieser dynamischen Kombination ist das Ziel des neuen Urban Nation Museums in Berlin.