Skip to main content
Hallo
Buchen Sie Ihr bestes Zimmer um Berlin zu genießen
Check-In
Check-Out
Book meeting rooms & packages
 
man on street in berlin

Insider & Ikonen

Ihr Aufenthalt im Haus der Geschichten Berlins

So etwas wie ein typisches Berliner Erlebnis gibt es nicht und auch nicht nur ein einziges Berlin-Erlebnis. Im Hotel Berlin, Berlin feiern wir die vielen Gesichter und Persönlichkeiten der Stadt mit einem starken Storytelling-Projekt. Sind Sie bereit, um die bestgehüteten Geheimnisse der Stadt aufzudecken? Lassen Sie uns mit Ihrer Berlin-Geschichte anfangen.

 

Treffen Sie die Kiez-Bewohner

Unsere Leidenschaft, Berlins Geschichten zu teilen, bringt Sie der Stadt näher als jeder Reiseführer. Also lassen Sie sich von unseren Insider-Hacks inspirieren und interviewen Sie die legendären Berliner.

"ich bin zwar nicht in Berlin geboren oder aufgewachsen, aber mein Herz hat hier definitiv ein Zuhause gefunden."

Laure-Anne Poutot

Wenn jemand alles über das Tanzen weiß, dann ist es Laure-Anne, 29, Französin und professionelle Tänzerin. Seit 5 Jahren ist sie nun schon Wahl-Berlinerin und ist diesen Winter auch Teil des Traumtheater Salome, welches wir im Hotel Berlin, Berlin veranstalten dürfen.

Geschichte lesen

Max Voronin

Maxim Voronin, oder kurz Max, ist ein amerikanischer Zauberkünstler, Zirkusartist und Regisseur. Obwohl er in San Francisco geboren wurde, ist er im Grunde überall auf der Welt aufgewachsen. Seine Eltern sind ebenfalls Artisten, und schon in jungen Jahren begleitete Max seine Eltern auf Tourneen durch Amerika, Europa und andere Teile der Welt. "Das war sozusagen meine Kindheit als Kind des Zirkus", lacht er.

Geschichte lesen
Geschichten filtern nach:
  • Alles
  • Host Story

Laure-Anne Poutot

Berlin bedeutet Vielfältigkeit

Wenn jemand alles über das Tanzen weiß, dann ist es Laure-Anne, 29, Französin und professionelle Tänzerin. Seit 5 Jahren ist sie nun schon Wahl-Berlinerin und ist diesen Winter auch Teil des Traumtheater Salome, welches wir im Hotel Berlin, Berlin veranstalten dürfen.

Max Voronin

Ich achte immer darauf, dass meine Arbeit eine Bedeutung hat

Maxim Voronin, oder kurz Max, ist ein amerikanischer Zauberkünstler, Zirkusartist und Regisseur. Obwohl er in San Francisco geboren wurde, ist er im Grunde überall auf der Welt aufgewachsen. Seine Eltern sind ebenfalls Artisten, und schon in jungen Jahren begleitete Max seine Eltern auf Tourneen durch Amerika, Europa und andere Teile der Welt. "Das war sozusagen meine Kindheit als Kind des Zirkus", lacht er.

Harry Owens

Man muss immer wieder etwas Neues entstehen lassen

Kreativität, Passion und Begeisterung – das ist Harry Owens. Er selbst bezeichnet sich nur als „einfachen Künstler, der sich mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigt“. Doch wer Harry Owens kennt, der weiß, welch ungemeine Geschichte er über die Kunst, das Theater, und insbesondere sein Traumtheater Salome zu erzählen hat.

Ivan Luzan

Es ist die emotionale Bindung auf die es ankommt

Ivan ist nicht nur ein ukrainischer Regisseur, Komponist und Tanzakrobat, sondern auch schon seit 13 Jahren Wahl-Berliner. Angefangen hat alles schon in den Kinderschuhen, denn mit den jungen Jahren von 4 hat ihn die Tanzakrobatik schon fasziniert! Nachdem er dann bis er 16 war viel herumgereist und aufgetreten ist besuchte er die Akademie in Kiev, wo er seinen Tanzstil verfeinern konnte. Sein ständiger Begleiter: ein großer Fächer, mit dem er auftritt.  

Somari

Die Szene haute mich um!

Somari ist eine ukrainische Graffitikünstlerin und ist vor einem halben Jahr nach Berlin gezogen, um dem Krieg zu entkommen und hier Unterschlupf zu finden. Aber Berlin war nicht ihre erste Migration: Die Künstlerin ist viel gereist und hat schon in vielen anderen Ländern gelebt, unter anderem in Georgien, Montenegro und jetzt Deutschland.

Marga van den Meydenberg

Kreative Portraits, manchmal Life Changing

Die Menschen sind’s. Sie stehen in ihrer Eckigkeit, Zartheit und Bizzarerie im Fokus der Fotografie von Marga van den Meydenberg: Meist sind die Fotografierten im Zentrum der Bilder, seltener rechts oder links zu sehen. Häufig werden sie begleitet von kuriosen oder ungewöhnlichen Gegenständen: Eine Frau liegt in einer Badewanne voller Bücher. Ein Mann hat sich einen Pömpel wie eine überdimensionale Nase ins Gesicht gebunden. Die Glatze eines anderen ist mit rosafarbener Glasur überzogen und mit Johannisbeeren garniert.

The Darvish

Werde der, der du bist

The Darvish dürfte so ziemlich der einzige queere syrische Bauchtänzer in Berlin sein, erfahren Sie mehr über seine außergewöhnliche Geschichte.

Host Story

Tom Inden-Lohmar

Ich liebe den Bergmannkiez

Ich heiße Tom und ich bin von Beruf Destillateur und Inhaber von Mampe, Berlins ältester Spirituosenmarke.

Host Story

Kristina Kraft

Hallo Fremder

Willkommen in Berlin! Überall, wo Sie hinschauen - oben und unten, in jeder Ecke, vor Ihrer Nase und vor allem hinter Ihnen in allen Höfen - gibt es in Berlin so viel zu entdecken. Lassen Sie sich von dem Freiheitsgefühl der Stadt mitreißen.

Host Story

Dr. Motte

Vergiss deinen Reiseführer!

Mein Name ist Dr. Motte, ich bin ein DJ, Produzent und Remixer aus der ursprünglichen Vorhut der wenigen Pionierseelen des Techno. Ich initiierte und inszenierte erfolgreich das größte kulturelle Fest für Musik, Toleranz, Liebe und das Leben selbst, das die Welt je gesehen hat...

Host Story

Viola Molzen

Hallo Fremde(r)

Ich bin zwar nicht in Berlin geboren oder aufgewachsen, aber mein Herz hat hier definitiv ein Zuhause gefunden.

Host Story

DeerBLN

Willkommen in meiner Stadt

Ich bin DeerBLN. Ich bin Künstler und beschäftige mich in meiner Kunst in erster Linie mit den Veränderungen der Architekturlandschaft in Berlin Mitte. Früher war Mitte in Ostberlin, und ich bin an Orten zur Schule gegangen, die heute Nobelrestaurants und Künstlerateliers beherbergen.

Host Story

Catrin Soldo

Willkommen in Berlin!

Ich bin Catrin, eine dreißigjährige Wahlberlinerin! Ich kam in die Stadt wegen ihrer erstaunlichen kreativen Möglichkeiten, ihrer Vielfalt und Offenheit, die diese Stadt zu einem ganz besonderen Ort machen.

Kimo Von Rekowski

Zwischen Subkultur und Kommerz: Kimo von Rekowski verwirklicht Werbung im Graffiti-Format

Läuft man durch die Straßen von Neukölln, Kreuzberg oder Mitte, fallen sie einem schnell auf: die sogenannten Brandwände, also flache, fensterlose Seitenwände von Altbauhäusern. Auf den ersten Blick sind sie weder architektonisch besonders wertvoll noch dem Stadtbild besonders zuträglich, auf den zweiten dann aber die Grundlage für das Geschäftsmodell von Kimo von Rekowski.

Ann Kathrin

Turkish Couture: die Modedesignerin Ann-Kathrin Carstensen vereint türkische Häkelkultur und High Fashion

Soziale Arbeit und Haute Couture sind auf den ersten Blick zwei Dinge, die nicht weiter voneinander entfernt sein könnten. Die großen Laufstege in Paris und Mailand und Einrichtungen für sozial Schwache trennen meistens mehr als nur ein paar Kilometer: zwischen den Szenen liegt eine gedankliche Weltreise.

Andrea Toenges

160 Jahre Tradition zwischen Hochhäusern und der Spree: Andrea Tönges betreibt die älteste Konditorei Berlins

Im Westen von Berlin liegt ein Viertel, das durch die Spree im Norden und den Tiergarten im Süden natürlich begrenzt ist und dem zu unrecht wenig Beachtung geschenkt wird: das Hansaviertel. 

Marcos Lopez

Willkommen in Berlin!

Hallo, ich bin Marcos, und ich bin Ihr Gastgeber während Ihres Aufenthaltes im Hotel Berlin, Berlin! Ich kam 1986 in die Stadt, als ich gerade zwanzig war.

Denise van Deesen

Willkommen in Berlin!

Hallo, ich bin Denise, eine in Berlin geborene und aufgewachsene Berlinerin, und ich bin Ihre Gastgeberin während Ihres Aufenthalts im Hotel Berlin, Berlin! Sie haben sicherlich das richtige Reiseziel gewählt, denn Berlin hat für jeden etwas zu bieten, egal welches Alter oder welchen Lebensstil Sie haben.

Layla De Mue

Willkommen in Berlin!

Ich bin Layla, und ich bin Ihre Gastgeberin während Ihres Aufenthaltes im Hotel Berlin, Berlin. Ich bin 2011 nach Berlin gezogen. Aber Berlin ist meine zweite Heimatstadt, seit meine Mutter 1999 hierher zog, als sie die Hauptrolle im Musical Chicago am Theater des Westens bekam.

Crsto Kreuzberg

Willkommen in Berlin!

Mein Name ist Crsto, und ich freue mich, Ihr Gastgeber während Ihres Aufenthaltes im Hotel Berlin, Berlin, zu sein! Ich bin Sänger, Performer und leidenschaftlicher Teilzeitfotograf, der an verschiedenen audiovisuellen Projekten arbeitet.

Jim Avignon

Willkommen in Berlin!

Ich bin Jim, und ich bin Ihr Gastgeber während Ihres Aufenthalts im Hotel Berlin, Berlin. Ich lebe seit 1988 hier, mit Ausnahme eines Aufenthaltes in New York. Ich bin Maler, Illustrator, Konzeptkünstler und gelegentlich Musiker unter dem Pseudonym Neoangin.

Tim Labenda

Willkommen in Berlin!

Ich bin Tim, und ich bin Ihr Gastgeber während Ihres Aufenthaltes im Hotel Berlin, Berlin. Ich wohne in Kreuzberg, wo sich auch mein Atelier befindet. Ich bin ein Mode Designer, aber ich liebe es auch mit den neuesten Trends in der Innenarchitektur Schritt halten.

Es gibt leider keine Angebote, die Ihren Suchkriterien entsprechen
MEHR STORIES