Skip to main content
Event planen
Buchen Sie Ihr bestes Zimmer um Berlin zu genießen
Check-In
Check-Out

Sommer in der Stadt

Im Berliner Sommer muss man auf alles gefasst sein. Da kann die Baustelle an der richtigen Straßenecke zur angesagten Open-Air-Location werden und die Park-Idylle zur spontanen Party animieren. Wenn die Temperaturen hochgehen, brodeln kreative Ideen, aber natürlich kochen auch mal die Gemüter hoch – egal, beides ist typisch Berlin.

Die drei hottesten Tipps für die heißen Monate sind in jedem Fall:

„Pack die Badehose ein“

...und dann nix wie raus an den See. Neben dem Wannsee bieten sich der Müggelsee, der Flughafensee, der Tegeler See, der Teufelssee, der Schlachtensee, der Langer See und viele Badestellen an der Havel und Oberhavel an. Hier muss man keine Tickets für Zeitfenster kaufen, aber darf natürlich trotzdem den anderen nicht auf die Pelle rücken.

Tegler See

„Kiekt euch um“

...am besten von oben, wo sonst? Umgeben von der prächtigen Hauptstadtkulisse und unter dem Original Himmel über Berlin erlebst du die warme Jahreszeit auf einem der unzähligen Rooftop-Locations wie dem Klunkerkranich, der Monkey Bar oder dem Deck 5. Viel frische Luft zerstreut Aerosole, während coole Vibes die laue Nacht erfüllen. Mit dem passenden Getränk in der Hand, könnte der Sommer hier ewig weitergehen.

Berlin Panorama

„In Rixdorf is Musike, da tanzen Franz und Rieke“

...der Rest der Stadt ist vermutlich eher in anderen Kiezen zu finden. Auch wenn die Clubs noch geschlossen sind, das eine oder andere Konzert im Autokino, Freilufttheater oder Tanzspektakel wird es auch in diesem Jahr sicher geben. Ansonsten empfiehlt es sich, einfach die Neuköllner Weserstraße, die Kastanienallee im Prenzlauer Berg, die Oranienstraße in Kreuzberg und ähnliche Hot-Spot-Straßen entlang zu schlendern. Irgendwas geht immer, vor allem wenn die Hitze dem Dicken B die Hektik austreibt.